Törli uf, Törli zue

Irgendwo schlummert es, das verklärte Bild von verschneiten Weihnachten. Höchste Zeit, es zu neuem Leben zu erwecken und mit frischem Lametta-Glanz zu versehen! „Törli uf, Törli zue“ packt alle Sehnsüchte und Erwartungen rund um die besinnliche Zeit in einen Musikabend. Begleitet wird die Sängerin Julia Schiwowa von einem Orchester und einer Solo-Trompete. Die Trompete gehört dem Jungen, dem sie am 1. Dezember mitten in Zürich ganz unerwartet begegnet und der sie mitnimmt in ein geheimnisvoll anmutendes Haus. So wird aus ihrem Alltag heraus immer mehr in eine Wunschwelt hineingesogen und spätestens am Ende sind alle, auch das Publikum, garantiert im Advent angekommen.

Törli uf, Törli zue – die zauberhafte Mundart-Advents-Show


Texte von Julia Schiwowa; Musik von Julia Schiwowa, Simone Baumann, Edward Rushton, Alexander Schiwow, Marbour, Samuel Zünd Arrangements von Simone Baumann und Edward Rushton

Törli uf, Törli zue gibt es als Trioversion (Stimme/Erzählung, Trompete, Klavier) und als Orchesterversion (Stimme/Erzählung, Solo-Trompete und Orchester)