Geschichte

„Alle Jahre wieder stimmen wir die gleichen Weihnachtslieder an“, dachte sich die Zürcher Sängerin Julia Schiwowa. Und obwohl sie die grossen Weihnachtshits gerne singt, wartete sie viele Jahre vergeblich auf das neue Schweizer Weihnachtsprogramm mit Mundart­liedern. Auf ein Programm, das sie verzaubern würde und gleichzeitig mit ihr über den alljährlichen Adventswahnsinn lachen könnte. Und weil es nicht kam, hat sie es selber geschrieben – zusammen mit einem wunderbaren Team aus hervorragenden Musikern, die ihre Vision tatkräftig unterstützten. So konnte das Programm „Törli uf, Törli zue“ 2017 erstmal in der Deuschschweiz in einer Trioversion auf Tournee gehen.

 

Spieldaten und Orte 2017

Freitag, 1. Dezember 2017, 20 Uhr Sigristenkeller Bülach, Premiere

Samstag, 2. Dezember 2017, 20.15 Uhr Kulturraum Thalwil

Dienstag, 5. Dezember 2017, 18 Uhr, Villa Boveri Baden, Gartensaal

Samstag, 9. Dezember 2017, 20 Uhr, Theaterwerkstatt Gleis 5, Frauenfeld

Sonntag, 10. Dezember 2017, 18 Uhr, Theater Stadelhofen, Zürich

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 20.15 Uhr, Phönixtheater Steckborn

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18 Uhr, Waaghaus Winterthur, „Eisblume“

In Zusammenarbeit mit dem Sinfonieorchester Camerata Cantabile unter der Leitung von Christof Brunner wird das Programm 2018 nun erstmals als Orchesterversion auf die Bühne kommen.

Alle Texte des Programms „Törli uf, Törli zue“ sind von Julia Schiwowa, die Musik wurde komponiert von Julia Schiwowa, Simone Baumann, Edward Rushton, Alexander Schiwow, Marbour, Samuel Zünd